Mediation und Herzensarbeit


Elke Reuter

Missverständnisse, Ärger und Streit führen oft zu unlösbar scheinenden Konflikten und sind häufig die Ursache dafür, dass Menschen sich müde und energielos fühlen. Auch innere Zerrissenheit, Selbstzweifel und Streß führen dazu, dass wir nicht in unsere Kraft kommen. Diese Energielosgkeit lässt alles noch schwieriger erscheinen als es schon ist.

Mediation – eines meiner Werkzeuge.


Wie kann ich Ihnen in dieser Situation helfen?

Meine Profession ist es, Ihnen geeignete Wege aufzuzeigen, die aus dieser Spirale herausführen. Ich helfe Ihnen auch dabei, diese Wege zu gehen.

Die Mediation

Mediieren bedeutet vermitteln. Als allparteiliche Dritte im Konflikt zwischen zwei oder mehreren Seiten vermitteln, das ist meine Aufgabe dabei. Dafür habe ich mir über mehr als siebzehn Jahre ein umfassendes Handwerkszeug zu eigen gemacht, welches meine Mediationen effizient, lebendig und nachhaltig gestaltet.

Die Methoden

Ein zentraler Punkt in meinen Mediationen ist deshalb das Entdecken und Zulassen der Gefühle der Medianden im Konflikt und der dazugehörenden unerfüllten Bedürfnisse. Verschiedene kreative Methoden unterstützen uns dabei.

Der Weg

Der Weg zur Lösung des Konfliktes führt uns über die An-Erkennung der eigenen Bedürfnisse genau so wie der Bedürfnisse des oder der Konfliktbeteiligten.

Die faire Vereinbarung

Über die Ideensammlung und die Abwägung der Interessen der Beteiligten im konkreten Fall führe ich Sie zu einer beide Seiten befriedigenden, nachhaltigen und fairen Vereinbarung.

Das Ergebnis

Am Schluss fühlen Sie sich trotz des anspruchsvollen Weges erleichtert, weil vieles schon lange Unerledigte bewusst werden, in Worte gefasst und geklärt werden konnte.

Die Ausbilderin

Als Ausbilderin Mediation habe ich weit über 200 Menschen unterschiedlichen Alters in dieser wunderbaren Methode ausbilden dürfen. Selbst hatte ich das Glück, nach meiner Mediationsausbildung an der FH Potsdam (1999-2000) drei beeindruckende mehrtägige Workshops mit Marshall Rosenberg besuchen zu dürfen. Seine Art des Umgangs mit Menschen in Konflikten hat mich tief berührt und nachhaltig beeindruckt.

Vermitteln – wieder in die Mitte kommen – das kann auch ein Wunsch sein, wenn Sie sich in einem inneren Konflikt befinden.

Dafür gibt es das Werkzeug des Coachings.


Coaching kann ganz kurz sein, ein einstündiges Gespräch der Klärungshilfe! Es kann aber auch ein Prozeß über mehrere Treffen sein, an dessen Anfang immer erst einmal die Konfliktdiagnose steht.

Ich helfe Ihnen mit individuell zugeschnittenen Methoden dabei, herauszufinden, worum es Ihnen eigentlich geht und was genau Sie verändern möchten.

Dann begleite ich Sie in mehreren Sitzungen dabei, Schritt für Schritt in Ihre Klarheit und Handlungsfähigkeit zurück zu finden.

Sie können bei meiner Arbeit von unterschiedlichen Methoden profitieren. Zum Beispiel arbeite ich auf Wunsch mit systemischen- oder Familien- Aufstellungen oder bei Fragen zu Führungsqualitäten auch mit pferdegestütztem Coaching.

Kreative Interventionen verschiedenster Art wie auch Aspekte einer Klärungshilfe, die auf körperlicher, zellulärer Ebene wirkt, fließen nach Wunsch in meine Arbeit ein. Dafür habe ich in vielfältigen Weiterbildungen umfassendes Wissen erworben.

Über mich


Elke Reuter

  • Meine Ausbildungsberufe:

  • Dipl.Ing. (HU Berlin, 1984)
  • Waldorfpädagogin (Lehrerseminar Berlin, 1992)
  • Mediatorin (FH Potsdam, 2000)

Elke Reuter

  • Weiterbildungen:

  • berufsbegl. Tschechow-Schauspielstudium (1996-97, Tschechow-Studio, Berlin),
  • Aufstellungsarbeit (2003-2005, Dr. Kahle, Brieselang) ,
  • schamanische Reisen (2004, 2005 Paul Uccusic′, Berlin)
  • Shin-Tai- Shiatsu Körpertherapie (2002-2005, V. Mager, S. Goodmann, Salzwedel, Köln)
  • Coaching (u.a. 2010, I.Mandac, Flensburg)
  • Humorcoach (2015/16/17 Paul Kustermann, Berlin)
  • Train Up! Pferdegestütztes Coaching (2017, C. Roggenstroh-Laufmann, Bärenklau)

Meine Seminarangebote


Hier finden Sie in Kürze meine Seminarangebote. In der Zwischenzeit können Sie mich gerne direkt zu meinen Angeboten kontaktieren.